Logo

Ein Seifenopernprojekt des Jugendclubs

Season 2 Folge 2: "Cindys Verdacht"

Was passiert:

Eugen Butsch wird im Krankenhaus von Nina Hellmann mit den Geschehnissen konfrontiert, die zu seinem Gedächtnisverlust geführt haben, daraufhin erinnert er sich wieder an seine wahre Identität. Auch Nina erinnert sich wieder. Sie hat die Kinder ihrer Schwester Andrea nicht umgebracht. Eugen beschließt, Nina dabei behilflich zu sein, ihre Unschuld zu beweisen.

Pamela überredet bei einem Friseurbesuch Cindy dazu, von ihrem Telefon aus in der WG Telefonsex zu machen.

Katharina Ströhlein bekommt die durch Carolines Kur freigewordene Stelle in der Redaktion Lena. Xenia schlägt Sarah von Schütz vor, Antoniella wieder als Model einzustellen.

Unterdessen klagt Antoniella ihrer Nachbarin Anne Berger ihr Leid über ihre Beziehung zu Eugen, der sich nicht mehr an sie erinnern kann. Anne erklärt, dass die gängige Methode, Amnesiepatienten zu heilen, darin besteht, sie wieder mit der selben Schocksituation zu konfrontieren. Xenia kommt ebenfalls vorbei, lädt Antoniella zu einem erneuten Vorstellungsgespräch ein, bei dem sie einen Drohbrief an Sarah in Antoniellas Bewerbungsmappe plaziert, die von Sarah dort gefunden wird. Daraufhin tritt Sarah von ihrem Posten als Chefredakteurin zurück und ernennt ihren Sohn Fredi zu ihrem Nachfolger.

In der WG entdeckt Cindy, dass ihre Tochter Sophie verschwunden ist. Sie ist fest davon überzeugt, Bernd habe Sophie entführt, um sich an ihr und Caroline zu rächen. Johnny, der immer etwas scharf auf Bernd war, erklärt sich bereit, diesen zu beschatten, um näheres heraus zu finden.

Antoniella kommt mit einem Messer ins Krankenhaus, um Eugen mit der Schocksituation zu konfrontieren. Der Anschlag geht schief weil Eugen sich bereits wieder erinnert, er wird wütend auf Antoniella, sie verlässt verzweifelt das Krankenhaus.

Nachts versucht Bernd, sich an Nina heran zu machen, blitzt aber ab. Diese besucht Eugen nochmal im Krankenhaus, um ihm zu erzählen, dass sich ihr Verdacht gegen eine bestimmte Person erhärtet hat. Die Person, die Andreas Kinder ermordet hat, wohnt in der Villa der Wallenbergs. Eugen soll sich dort als Gärtner anstellen lassen um ihr zu helfen.

Jessica wird von Bernd bedroht. Sie soll für ihn dealen.

In der WG nervt Cindy mit ihren dauernden Telefonsextelefonaten. Jessica zieht wegen Bernds Attacken gegen Enricos Willen in Sophies Zimmer.

Im Friseursalon lernen Ronja-Christine und Katharina Cindy kennen. Ronja-Christine und Cindy entdecken ihre gemeinsame Leidenschaft für Enrico de Silva und planen, gemeinsam auf das jährlich stattfindende Gartenfest der von Wallendorfs zu gehen, wo Enrico auftreten wird.

In der Villa präsentiert Xenia einen Erpresserbrief, in dem gedroht wird, Xenia umzubringen, wenn Hans nicht 2 Millionen bezahlt. Die Detektei Wiegand und Schneider übernimmt den Fall und findet heraus, das der Schreiber in der Villa wohnen muß. Sie beschließen, Simone als Putzfrau einzuschleusen.

Bei einem Besuch von Andrea in der WG entstehen bei ihr und Jessica ob der Qualität der sängerischen und tänzerischen Darbietungen Zweifel an der Person Enricos. Sie beschließen, Nachforschungen anzustellen.

Andrea versucht bei Ronja-Christine an Infos über Enrico de Silva ranzukommen. Sie erfährt, dass er einen Zwillingsbruder hatte, der bei einem Unfall ums Leben kam.

Xenia entdeckt Nina Hellmann in der Villa Wallendorf und schlägt ihr ein Geschäft vor: entweder sie verrät Nina an die Polizei oder Nina bringt Bernd um.







































































































Top

zurück

Home